Tagebuch der Wiederherstellung
zurück 10.11.1999 weiter
Die Kirche innen:  Seiten-  und Orgel-Emporen
In einer zweiten Sitzung am 10. November wurde ein Fahrplan der Arbeiten und Schadensuntersuchungen festgelegt: Grundreinigung der Kirche vom Brandschutt, Ausbau der Kirchenbänke, Lagerung von Mobiliar, Abbau des Kanzelaltars und der Priechen, Arbeits- und Schutzgerüst außen und innen, Sanierungsarbeiten. Handwerksunternehmen, die sich wenige Wochen zuvor in einer Ausschreibung für den Umbau der Pfarrscheune qualifiziert hatten, werden die entsprechenden Arbeiten ausführen.
Foto: Göttinger Tageblatt weiter